Der Elternrat an der Waldorfschule Hagen

Sandra Hilker
(Mutter von ...................)

Olaf Eilert
(Vater von Paul, Wieke und Tilda)

Wir treffen uns in der Regel jeden 1. Dienstag im Monat in der Cafeteria.

Ziel des Elternrates ist es die Schulentwicklung aktiv mit zu gestalten.
Aus jeder Klasse werden zu Anfang des Schuljahres zwei Klassenvertreter in den Elternrat gewählt. Durch die Wahl in den Elternrat übernehmen diese, die Verpflichtung ihre Klasse auf den Elternabenden über die Aktivitäten/ Themen des Elternrates zu informieren.

In den Elternratssitzungen arbeiten wir an Hand einer Agenda an monatlich festgelegten Themen die sich durch periodisch wiederkehrende Termine ergeben. So berichten im Februar eines jeden Jahres die Klassenvertreter der 3. Klasse aktuelles zur Ackerbauepoche, die Klassenvertreter der 8.Klasse berichten über die Vorbereitungen zum Klassenspiel uvm.

Weitere Themen ergeben sich aus aktuellen Anfragen und Anregungen aus der Eltern- Lehrer-und Schülerschaft und aus dem Vorstand. Wir geben z.B. Anfragen in die entsprechenden Gremien und leiten die Ergebnisse an die Schulgemeinschaft weiter.

Der Elternrat unterstützt die Arbeit der Arbeitskreise und klassenübergreifend helfen wir bei der Gestaltung von Schulfesten.

Zu bestimmten Schwerpunktthemen werden vom Elternrat Arbeitskreise gebildet, die in die Schulgemeinschaft gebracht werden. Hier möchten wir das Wissen der Schulgemeinschaft nutzen und diese an der gemeinsamen Arbeit beteiligen.

Der Elternrat versteht sich daher als Gremium zur Pflege und Verbesserung der internen Kommunikation.

Die Sitzungen, zu denen auch die Vertreter der Arbeitskreise eingeladen werden, finden in der Regel jeden ersten Dienstag im Monat in der Cafeteria um 20 Uhr statt.

Anfragen können an die Klassenvertreter oder an den Sprecher des Elternrates gestellt.

Hier folgen in Kürze die Klassenvertreter der einzelnen Klassen.